TTC Burrweiler 1960 e.V.

Spitzensport hautnah erlebt

der TTC zu Gast beim ASV Grünwettersbach

Am vergangenen Wochenende war der TTC Burrweiler in der Tischtennis Bundesliga vertreten, wenn auch nur als Zuschauer. Sonntagmittags machte man sich auf den Weg zum ASV  Grünwettersbach, nahe Karlsruhe. Dort spielte die Heimmannschaft, als Tabellen 8., gegen den Tabellen 3. TTF Liebherr-Ochsenhausen. In einer kleinen Halle war ein Tisch aufgebaut und von zwei Seiten konnte man auf Tribünen Platz nehmen. In die gut gefüllte Halle passten ungefähr 350 Zuschauer, woraus später ein echter Hexenkessel wurde. An der guten Stimmung hatten auch die wenigen, aber lautstarken Anhänger der Gästemannschaft ihren Anteil. Die Partie begann um 15.00 Uhr und begann bereits vorher mit einer kleinen Einlaufshow. Die Teams spielen in 3er Mannschaften, wobei es kein Doppel gibt. Punkt 3 einer Mannschaft macht nur ein Spiel, die vorderen beiden maximal zwei. Das Team welches zuerst drei Spiele gewonnen hat gewinnt, ein Unentschieden ist nicht möglich. Beide 1er konnten gegen den 2er der jeweiligen anderen Mannschaft relativ klar gewinnen. Für Grünwettersbach punktete der 22-jährige Japaner Morizono. Der deutsche Spieler Ricardo Walther verlor dagegen 0:3. Spannend wurde es beim Richtungsweisenden Spiel der beiden 3er gegeneinander. Der deutsche U21 Vizeeuropameister Dang Qiu, im Penholder Stil spielend, bezwang seinen Gegner mit 3:2 und brachte Grünwettersbach in Führung. Das Highlight des Tages sollte aber das letzte Spiel, der beiden besten Spieler gegeneinander werden. Der Japaner Morizono lag im fünften Satz mit 5:9 gegen den portugiesischen Nationalspieler Calderano zurück. Dem Grünwettersbacher gelang es tatsächlich noch auf 9:9 auszugleichen. Spätestens jetzt standen auch die letzten Zuschauer in der Halle und feuerten mit lauten Sprechchören wie „Jetzt geht’s los“ mit an. Spannender wie manch ein Krimi gewann er mit 11:9 und machte die Sensation perfekt. Grünwettersbach schlug Ochsenhausen mit 3:1. Euphorisiert verließen die Zuschauer die Halle und auch wir traten begeistert die Heimreise an.

Bevor du ein Kommentar schreibst, solltest du dir kurz die Netiquette (Datenschutzzusatz) durchlesen. Wir freuen uns auf einen regen Austausch. Vielen Dank und viel Spaß!"

botMessage_toctoc_comments_9210