TTC Burrweiler 1960 e.V.

Vereinsmeisterschaften 2017 beim TTC Burrweiler

„Der Knipser schlug zu“

Martin Wagenblatt heißt der neue Vereinsmeister beimTTC Burrweiler.

Ein starkes Teilnehmerfeld von insgesamt 22 Aktiven war am Start als der Sportwart Robin Gärtner die Vereinsmeistershaften an Allerheiligen eröffnete. In 4 Gruppen wurde gespielt.

Aus den 4 Gruppen kamen die besten Vier jeder Gruppe weiter. Jedoch konnten sich die jeweils vier Erstplatzierten das Viertelfinale erreichen Spätestens da wurde dann den anwesenden Zuschauern richtig gutes Tischtennis geboten. Das Halbfinale erreichten Marco und Martin Wagenblatt sowie Christoph Ackermann und der Vorjahrssieger unsere Nr. 1 Manuel Lerch. Dieser konnte sich dann nach hartem Kampf knapp gegen Marco Wagenblatt das Finalticket sichern. Im zweiten Halbfinale ging es hin und her.

Christoph Ackermann spielte ein sehr gutes Spiel aber Martin Wagenblatt konnte sich im entscheidenden fünften Satz knapp durchsetzen. Im Endspiel glänzte Manuel immer wieder mit spektakulären Abwehraktionen und Endschlägen aber Martin wurde immer sicherer und konnte im 4. Satz sogar zwei Matchbälle von Manuel abwehren.

 

Im 5.Satz war der Druck dann bei unserer Nr. 1 und Martin konnte zwar knapp aber verdient seinen ersten Vereinsmeistertitel erspielen. Auch im „gelosten“ Doppel standen sich Manuel Lerch mit seinem Partner Thomas Kühne und Martin Wagenblatt mit Tobias Fey im Endspiel gegenüber. Auch hier siegten Martin Wagenblatt und Tobias Fey. Abschließend wurde bei einem guten Essen und vielen braven Kindern der Aktiven der Abend gemütlich beendet. Störend waren nur die zig-Tausend „Weinmücken“ und die Küche die sich einmal mehr nicht von alleine sauber machte….

 

Bevor du ein Kommentar schreibst, solltest du dir kurz die Netiquette (Datenschutzzusatz) durchlesen. Wir freuen uns auf einen regen Austausch. Vielen Dank und viel Spaß!"

botMessage_toctoc_comments_9210