TTC Burrweiler 1960 e.V.

TTC Burrweiler 2 - David gegen Goliath

3:9 gegen Ligaprimus Herxheim

Nachdem wir uns in der Vorrunde bei den Freunden in Herxheim mit 9:0 abkanzeln ließen,

war es dieses Mal in der Festhalle in Burrweiler doch ein klein wenig spannender.

Nach den drei Anfangsdoppeln stand relativ schnell ein 0:3 zu Buche, obwohl unsere Doppelpaarung

Hemberger/Dittrich gegen das Spitzendoppel der Gäste Speth/Christmann doch in fünf Sätzen zu

überzeugen wusste.

In den weiter Einzeln konnten wir dann wenigstens drei Siege einfahren.

Michael Lambert schlug im vorderen Paarkreuz mit druckvollem Offensivspiel recht überraschend

Rouven Christmann im fünften Satz mit 3:2. In der Mitte war es unserem Kalli Lerch vergönnt,

mit gleichem Ergebnis, gegen Thomas Hahnfeld die Oberhand zu behalten. Und Mannschaftsführer

Marco Flickinger machte mit einem ebenfalls nicht unbedingt zu erwartenden 3:1 Sieg gegen Routinier

Rolf Malthaner den dritten Punkt.

Damit war es aber genug an Ausbeute für den Abend. Dennoch, gegenüber dem Spitzenreiter aus Herxheim,

mit bis dato gerade mal erst einem Verlustpunkt in der ganzen Runde, ein achtbares Ergebnis.

Im Anschluß gab es noch ein gemütliches Beisammensein im Nebenraum mit den Herxheimer Spielern

bei Fleischknepp mit fantastischem Meerrettich a la Thomi.

Einmal mehr ein schöner Abend.

Bevor du ein Kommentar schreibst, solltest du dir kurz die Netiquette durchlesen. Wir freuen uns auf einen regen Austausch. Vielen Dank und viel Spaß!"

botMessage_toctoc_comments_929