Jonas Reichling und André Siegers Dritte im Einzel

Christoph Ackermann und Manuel Lerch haben sich bei den Bezirksmeisterschaften in Waldsee den Titel im Herren-Doppel gesichert. Sie besiegten im Finale die für den TTV 04 Edenkoben in der 1. Pfalzliga spielende Kombination Moritz Kröger/Hakan Yozgat nach einer hervorragenden Leistung mit 3:0 Sätzen.

Das TTC-Duett Robin Gärtner/André Siegers musste sich im Semifinale den Edenkobenern mit 0:3 geschlagen geben, während sich Ackermann/Lerch gegen das Duett Pierre Georges/Paul Löffler, das für den SV Landau West aufschlägt, knapp mit 3:2 behaupteten.

MitJonas Reichling und André Siegers erreichten zwei weitere Burrweilerer Spieler im Einzel den jeweiligen dritten Platz. Jonas Reichling scheiterte im Halbfinale am späteren Sieger Sascha Lürtzener vom TTV Albersweiler in vier Sätzen, nachdem schon Manuel Lerch eine Runde zuvor in der Verlängerung des entscheidenden fünften Satzes gegen den neuen Meister mit 12:14 den Kürzeren zog.

Der 16-jährige Reichling überraschte im Viertelfinale mit einem 3:2-Sieg gegen Hakan Yozgat.
André Siegers musste sich in der Vorschlussrunde Moritz Kröger geschlagen geben, der in der Runde der besten Acht Christoph Ackermann in fünf Sätzen ausschaltete. Der finale Durchgang endete hier mit 11:9.
André Siegers hatte Robin Gärtner bei seinem 3:0-Viertelfinalerfolg kaum eine Chance gelassen.

Mit Christop Ackermann, Robin Gärtner, Manuel Lerch, Jonas Reichling und André Siegers waren unter den besten Acht des Herren-Einzels gleich fünf Spieler des TTC Burrweiler vertreten.

Heinz Lambert, 16. Dezember 2013, 14.20 Uhr